Bärlauch-Knödel mit Pilz-Soße (Lutealphase, Menstruation)


Knödel:
10 Scheiben älteres Brot
2 Becher Hafermilch
1 (rote) Zwiebel
1/2 Handstrauß Bärlauch
1/2 Handstrauß Petersilie

Soße:
1 (rote) Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
2 handvoll Pilze
etwas Zitronensaft
etwas Apfelessig
2 Becher Hafermilch
2 TL Flohsamenschalen
1/2 Handstrauß Bärlauch
1/2 Handstrauß Petersilie
1 kleinen Handstrauß Löwenzahn + Gänseblümchen

(glutenfreies) Brot in kleine Stücke schneiden und in Hafermilch einlegen. Einen Moment ziehen lassen.
Bärlauch und Petersiele kleinschneiden und zugeben.
Zwiebel klein schneiden, ggf. andünsten und zugeben.
Alles zu einem klebrigen Teig kneten. Evtl. etwas Nussmehl oder Semmelbrösel dazugeben.
Kugeln formen und in kochendes Salzwasser geben. Kochen, bis sie fertig sind (ca. 10-15min)

Für die Soße Zwiebel, Knoblauch und Pilze kleinschneiden und anbraten.
Mit etwas Apfelessig ablöschen, 2 Becher Hafermilch, Bärlauch, Petersilie und Löwenzahn dazu und einen Moment leicht köcheln lassen. Etwas Zitronensaft und 2 TL Flohsamenschalen unterrühren. Die Soße so lassen, oder pürieren.
Gänseblümchen unterheben oder zum Verzieren verwenden.

🩸 Die Knödel mit Soße sind super während deiner Lutealphase und Menstruation, um deine Verdauung zu unterstützen, dein Immunsystem zu stärken. Außerdem wird deine Menstruation gefördert und Krämpfe entspannt.

Die Wildkräuter in den Knödeln:
Bärlauch und Petersilie

Die Wildkräuter in der Soße:
Bärlauch, Petersilie, Löwenzahn, Gänseblümchen

Bärlauch wirkt blutreinigend, antibiotisch, entzündungshemmend, adstringierend, anregend, cholesterinseknend, durchblutungsfördernd, tonisierend, harntreibend, schleimlösend, verdauungsfördernd und enthält v.a. Vitamin C, Eisen und Allicin.

Gänseblümchen wirken schleimlösend, blutreinigend, blutstillend, stoffwechsel- und verdauungsanregend, harntreibend, krampfstillend, schmerzstillend.

Löwenzahn wirkt blutbildend, blutreinigend, harntreibend, entwässernd, abführend, stärkend, cholesterinsenkend und enthält u.a. Bitterstoffe, Vit. K & C und Eisen.

Petersilie wirkt menstruationsfördernd, wehenfördernd, nachgeburtfördernd, krampflösend, stärkend, harntreibend, schleimlösend und enthält u.a. Vit. C, ätherische Öle, Flavonoide, Zink.

Das Gemüse in den Knödeln und der Soße:
Zwiebeln, Knoblauch, Pilze
+ Apfelessig

Zwiebeln wirken u.a. antioxiadtiv, immunstärkend, stark entzündungshemmend und cholesterinsenkend.

Champignons wirken u.a. immunstärkend, verdauungsregulierend, stärkend, tumorhemmend, basisch. Sie fördern außerdem deine Hormonproduktion durch ihren hohen Zinkgehalt.

Knoblauch wirkt antibakteriell, antiviral und fungizid – er ist ein natürliches Antibiotikum. Außerdem wirkt Knoblauch antioxidativ, fruchtbarkeitssteigernd, desinfizierend, immunsystemstärkend, blutdrucksenkend, herzstärkend, krampflösend, krebsvorbeugend.

Apfelessig wirkt u.a. stoffwechselanregend, antibakteriell, insulinregulierend, immunstärkend.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.