Kürbis-Kartoffel-Suppe


Blumenkohl und Kürbis weich kochen. Lauche, Zwiebel und Knoblauchzehen kleingeschnitten hinzugeben. Alles pürieren. Mit Gemüsebrühe abschmecken und noch einmal kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 1 Tropfen ätherisches Rosmarinöl hinzufügen. Probieren und ggf. 1 weiteren Tropfen ätherisches Rosmarinöl hinzufügen.
Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden und kochen und dann in die Suppe tun.

WIRKUNG DER ZUTATEN:

Rosmarin: kreislaufanregend, menstruationsfördernd, eisprunganregend, fruchtbarkeitssteigernd, aphrodisierend, zusammenziehend, anregend, antibakteriell, entspannend, entzündungshemmend, krampflösend, pilztötend, schmerzstillend, stärkend

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert