🧒 Mini-Pizza


Du brauchst:

Wenn du fein gemahlenes Mehl nimmst, brauchst du wahrscheinlich etwas weniger Wasser.

Schritt 01: 250g Hafermehl und 250g Buchweizenmehl in eine Schale fĂĽllen.

Schritt 02: Ca. 300ml Wasser dazugeben.

Nimm ruhig lieber erste einmal etwas weniger Wasser und füge dann später beim Kneten ggf noch etwas hinzu.

Schritt 03: Eine Prise Salz hinzugeben.

Schritt 04: Einen Schuss Olivenöl hinzugeben.

Schritt 05: Alles zu einem leicht klebrigen Teig kneten.

Schritt 06: Tomaten in Scheiben schneiden.

Schritt 07: Käse in scheiben schneiden.

Außer du hast fertig geriebenen Käse.

Schritt 08: Zwiebel in kleine StĂĽcke schneiden.

Schritt 09: Kleine Pizzen formen.

Schritt 10: Auf jede Pizza eine Tomate legen.

Schritt 11: Kichererbsen abschĂĽtten. Auf jede Tomate 3-4 Kichererbsen legen und in die Tomate drĂĽcken.

Schritt 12: Auf jede Tomate ein paar ZwiebelstĂĽcke legen und in die Tomate drĂĽcken.

Schritt 12: Auf jede Tomate 2 zerrissene Basilikumblätter legen.

Schritt 12: Auf jede Tomate Käsescheiben legen.

Schritt 12: Das Backblech in den Ofen schieben. Bei 200Grad Umluft ca. 15-20min ohne vorheizen backen.

Heizt dein Ofen schneller, brauchen deine Pizzen kürzer. Heizt dein Ofen langsamer, brauchen deinen Pizzen länger. Ohne Vorheizen spart aber Energie. 🙂

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert