NaturRuhe


Spüre die wohltuende, heilsame, friedvolle und stärkende Wirkung von Meditation und Natur.
Lass dich von ihr verzaubern und befreien.
Lass deine Alltagslasten los, spüre innere Ruhe und Kraft, finde neue Kreativität und Energie.

In der „NaturRuhe“ (Termine & Ort nach Absprache) gehst du ca. 1,5 Stunden in tiefe Verbindung zu dir und zur Natur. Wir treffen uns in der Natur in Solingen oder Wuppertal. Mit Achtsamkeitsübungen und Yoga erdest du dich und verbindest dich mit der Natur. Du lernst Heilpflanzen kennen, ihre Erkennungsmerkmale und wie sie wirken und mit einer geführte Meditationen kommst du zur Ruhe und findest neue Kraft.

Warum im Wald?

Die grüne Natur und der Wald steigern unser Wohlbefinden.
Im Wald zwischen den Bäumen erleben wir das wohltuende Schonklima des Waldes. Der Wechsel zwischen Licht und Schatten
und all die anderen sinnlichen Eindrücke im Wald wirken positiv auf unsere Psyche.
In der Natur erleben wir Ruhe und Abstand von Frequenz, Zivilisation und unserem Alltag.

Grün steht für Wachstum, Kraft, Fruchtbarkeit und Gesundheit.

Der Wald unterstüzt die physische und psychsische Regeneration!

Terpene, die Duft- und Botenstoffe der Pflanzen, wirken stressabbauend, immunstärkend und konzentrationsfördernd. Terpene unterstützen Heilung und Regeneration, sie mindern Schlafstörungen, lindern Kopfschmerzen, Atemprobleme und Lungenkrankheiten. Sie vermehren die körpereigenen Killerzellen, senken Entzündungswerte und unterstützen die Bildung der Herzsubstanz DHEA.
Terpene steigern dein Wohlbefinden!
Und über unsere Atmung und unsere Haut haben wir Kontakt zu den Terpenen aller Pflanzen.

Die Pflanzen reinigen außerdem die Luft, indem sie Kohlendioxid in Sauerstoff umwandeln.
Im Wald gibt es geringere Temperaturschwankungen und Windgeschwindigkeiten im Vergleich zur offenen Landschaft. Dies steigert unser
Wohlbefinden.

Die grüne Natur hilft uns bei Angst und Panik, bei psychsichen Erkrankungen, Verwirrtheit, Depression,
Perpektivlosigkeit, Alzheimer, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Burnout, chronischer Stressbelastung, starken
Erschöpfungszuständen, Multiple Sklerose, Kriesen in Beziehungen, Sinnkriesen, privaten und beruflichen Kriesen, inneren
Blockaden, fehlender Kreativität und Schöpferkraft, Kurzsichtigkeit, Anpassungsstörungen an Veränderungen,
Kniebeschwerden und Störungen der Körperwahrnehmung.

Natur-Impulse und Übungen:
  • Wieder spüren lernen – was du wirklich möchtest

    Wieder spüren lernen – was du wirklich möchtest

    Es sind die „einfachen“ Dinge, die wirklich zählen und uns zufrieden machen:Zeit und Raum zu haben für die eigenen Interessen. Auf Freundschaften bauen zu können. Sich geborgen und sicher fühlen. Etwas (mit anderen) erschaffen. Einen Sinn und Ziele fürs Leben haben. Was so einfach klingt, ist gar nicht so leicht zu finden und zu halten.In…

  • Wiesen-Limo

    Wiesen-Limo

    700ml Apfelsaft1 handvoll Giersch und Gundelrebeoptional: weitere essbare Blüten und Wiesen-Kräuter Deine Kräuter zerkleinern und über Nacht im Apfelsaft ziehen lassen. Dann ggf. abseihen (die Kräuter können auch mitgetrunken werden) und nach Bedarf mit Wasser verdünnen. 🍹 Optional kannst du eine handvoll weiterer Blumen und Kräuter, die du möchtest dazu tun. Zb Löwenzahn, Brennnessel, Gänseblümchen.🍹…

  • Wirkungen von Kräutern, Gewürzen, Obst und Gemüse

    Wirkungen von Kräutern, Gewürzen, Obst und Gemüse

    Dieser Beitrag wird nach und nach um weitere Kräuter, Gewürze, Obst und Gemüse. erweitert Kräuter: Brennnessel, Fichte, Frauenmantel, Gänseblümchen, Gundelrebe, Giersch, Johanniskraut, Kamille, Kresse, Lavendel, Löwenzahn, Pfefferminze, Ringelblume, Rose, Rosmarin, Schafgarbe, Spitzwegerich Gewürze, Obst, Gemüse: Anis, Apfel, rote Beete, Birne, Brombeere, Buchweizen, Champignons, Datteln, Emmer, Fenchel, Gewürznelke, Hafer, Haselnuss, Honig, Johannisbeeren, Kakao, Kardamom, Kichererbsen, Knoblauch,…

  • Spüre die Kraft des Waldes

    Spüre die Kraft des Waldes

    Geh heute ganz bewusst und achtsam in die Natur. Gehe möglichst ohne Ziel und vor allem ohne Zeitdruck.Schalte dein Handy aus. Nimm es aber mit, wenn du dich dadurch wohler fühlst.Heute ist es kühl, nebelig, regnerisch?Perfekt! Geh raus! An solchen Tagen ist die Luft am Besten und die Menge der Terpene am Höchsten. Gehe langsam…