Familienyoga


Yoga bedeutet Verbindung.
Verbindung zu uns, zu unserem Körper und unseren Gefühlen.
Verbindung zu unseren Mitmenschen und Mitlebewesen.
Verbindung zu unserer Um-/Welt und zum Universum.

Familienyoga

gemeinsam in verbindung! –

Zur Ruhe kommen – Mal zusammen, Mal jeder für sich.
Sich (gegenseitig) sehen und die Verbindung mit in den Alltag nehmen.

Donnerstags 16:00 – 17:00 OUTDOOR in Solingen-Mitte
Alter: ca. 1,5 – 15 Jahre MIT Erwachsenem
Ausgleich: 35€/Monat (1 Erwachsener + Kind(er))

Familienyoga Outdoor findet von März bis Ende Oktober statt.

Du möchtest Familienyoga mit mir erstmal kennenlernen und ausprobieren, ob es euch Spaß macht? Dann komm zu einem Eltern-Kind-Yoga-Workshop.

Kursplatz-Anfrage Familienyoga

Gewählter Wert: 1

Was machen wir im Familienyoga?

In diesem Kurs beginnen wir mit einer bunten Mischung an Übungen aus dem Kinderyoga. Dann gehen wir zu Übungen aus dem Teenyoga & Hatha-Yoga über. Hier können die kleineren Kinder weiterhin integriert werden und mitmachen, oder frei spielen. Außerdem machen wir Übungen mit Verbindung zur Natur und zum Ende machen wir noch eine gemeinsame Abschlussübung.

Warum mit Erwachsenen? Warum so eine große Altersmischung? Warum draußen? Diese Fragen beantworte ich dir direkt in den nächsten Absätzen. Hast du weitere Fragen oder Wünsche? Dann schreib mir gerne eine Nachricht!

Warum mit Erwachsenen?

Weil die Kinder, deren Eltern selbst (mit) üben, mehr und alles auch tiefer aufnehmen und umsetzen können. Denn wir Eltern sind die Basis für unsere Kinder!
Außerdem schenkt Kinderyoga auch Erwachsenen und Teens mehr Ruhe, mehr Flexibilität und mehr innere Freude.

Und Yoga ist Verbindung – auch zu anderen. Doch im Alltag passiert es uns so schnell, dass wir neben all den ToDos nur noch selten etwas bewusst mit unseren Kindern in jeder Altersklasse machen und uns gegenseitig immer weniger sehen.

Wie viel entspannter wäre dein Alltag, wenn ihr euch jede Woche bewusst einmal Zeit für euch als Familie nehmt und jeder sich verbunden und gesehen fühlt? Probiert es aus!

Warum so eine große Altersmischung?

Wir brauchen mehr Gemeinschaft. Und durch die Altersmischung kann jeder etwas lernen! Die jungen lernen von den älteren und auch die älteren können viel von den jüngeren lernen! Nicht selten passiert es, dass die kleinsten Kinder uns die größten Wunder zeigen.

Unsere Gesellschaft ist so sehr auf das Individuum fixiert. Jedes Geschwisterkind soll ein eigenes Hobby haben, eigene Freunde, eigene Schulklasse, eigene …
Aber wir brauchen die Gemeinschaft zum Überleben!

Was wenn es unendlich wohltuend ist neben all dem ICH auch ein WIR zu setzen? Wie würde sich unsere mentale Gesundheit verändern?
Und vielleicht sind jüngere Kinder gar nicht so nervig, wenn wir sie richtig kennen? Vielleicht sind ältere gar nicht so langweilig, wenn wir sie richtig kennen? 😉

Wie würde unser Alltag sich verändern mit mehr gemeinsamen sein? Probiert es aus!

Warum draußen?

Yoga ist Verbindung – auch zu unserer Umwelt und der Natur! Der Bezug zur Natur und die Erfahrung draußen zu sein, geht bei vielen immer mehr verloren. Daher wollen ganz bewusst auch achtsam unsere Umgebung erkunden und die kleinen Wunder dort entdecken.
In der Natur erleben wir eine ganz andere Ruhe und Energie als drinnen. Wir können hier einfacher entspannen und regenerieren. Oft fällt es uns an der frischen Luft auch leichter uns auf etwas zu konzentrieren.